Ein neues Thema wird uns von März bis Mai begleiten: Gewässerfotografie


Gewässerfotografie



1. Grundsätzlich mit Stativ fotografieren

2. Fernauslöser oder Selbstauslöser (2s).

3. Vorteilhaft mit wasserdichten Schuhen, Gummistiefel.

4. Markante Stellen fotografieren

5. Möglichst nah am Wasser (tief, mit Stativ im Wasser)

6. Kurzzeitaufnahme ( ca. 1/200) oder Langzeitaufnahme (ca. 1/2 s bis 5s).

Zur Langzeitaufnahme ist meist ein Graufilter notwendig, weil die

Belichtungszeit trotz geschlossener Blende ( 11, 16, ..) zu kurz ist. Auf

jeden Fall ausprobieren.



Langzeit-Aufgabe:

Einzeln:

Die Bottwar zwischen Quelle und Gronau fotografieren.

Zeitfenster: März-Mai



Zusammen:

Bilder aussuchen

Reihenfolge festlegen



Einzeln: 

Bildpräsentation

(Voraussetzung ist der Umgang mit einem Programm zur Erstellung von Bildershows, wie Magix oder Aquasoft o.ä. )